Mein Warenkorb 0,00 € | keine Produkte
Autor: Daniel | 15.02.2017 um 16:36 Uhr | 0 Kommentare

Regenbogenkuchen im Glas

Es wird farbenfroh am Back-Horizont: Regenbogenkuchen im Glas


Wie wäre es denn heute mit 110 Gramm gute Laune? Besonders an grauen Tagen hilft nur Farbe und Zucker, um trübe Gedanken ziehen zu lassen. Kennen Sie das? Getreu dem Motto: „Wenn kein Regenbogen da ist, mach dir selbst einen“ muss manchmal auch die Backschüssel dran glauben. Von Rot bis Violett lecker: Regenbogenkuchen im Glas zaubert einfach ein Lächeln ins Gesicht. Einmal Regenbogen heißt es deshalb nicht nur auf der nächsten Kindergeburtstagsparty, sondern einfach immer, wenn der Gute-Laune-Pegel unter null sinkt. Rettung im Glas, die schneller angaloppiert kommt als ein Einhorn und eine perfekte Geschenkidee, denn Peter Pratsch hat es dereinst auf den Punkt gebracht: Ein Freund ist einer, der dir einen Regenbogen schenkt und dich zum Lachen bringt, wenn du mal traurig bist.
 

Regenbogenkuchen im Glas so bunt wie ein Papagei


Wer braucht schon einen Topf voll Gold am Ende des Regenbogens? Ein Kuchentopf aus Regenbogen ist doch viel besser. Besonders, wenn das Topping stimmt. Buntes Konfetti rundet das fröhliche Gesamtbild perfekt ab.  Als süßes Plus ist helle Glasur nicht nur optisch die perfekte Ergänzung. Finden wir auch und deshalb haben wir das quirlige Pendant zum Regenbogenkuchen unter unsere Fittiche genommen und uns ganz dem Papageienkuchen im Glas verschrieben. Genau wie sein Regenbogenkuchenfreund trifft hier eingefärbter Kuchenteig auf buntes Konfetti und vertreibt allen Kummer und schlechte Laune. Wir kennen kein anderes Geschenk, das beim bloßen Anblick schön glücklich macht – wer Regenbogenkuchen im Glas verschenkt, hat Glitzerregen verdient!
 Tags: Regenbogenkuchen, Papageienkuchen, farbenfroher Kuchen

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
E-Mail:
Internet:
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!