Mein Warenkorb 0,00 € | keine Produkte
Autor: Paul | 09.10.2014 um 12:12 Uhr | 0 Kommentare

keine Herbstdepression bei Einnahme von Kuchen im Glas

Tara, Tara der Herbst ist da! Und damit auch die bekannte und weitverbreitete Herbstmelancholie, in Fachkreisen auch Herbstdepression genannt. Die Gründe sind verschieden: es wird früher dunkel, das Wetter wird schlechter und die Bäume hatten in diesem Jahr auch schon bessere Tage gesehen.
Die Gründe sind so vielfältig und gleichzeitig wie (jedes Jahr) unabwendbar. Es gibt aber diverse Möglichkeiten der Herbstdepression entgegen zu steuern. Zum einen ist es wichtig, dass man sich auf sein zu Hause freut, in welches man aus den nassen Herbsttagen heimkehrt. Und das geht ganz einfach ein warmer Tee, Kakao oder Kaffee sollten die trüben Gefühle schnell beseitigen, dazu noch ein leckeres Stück Kuchen…
Achso, Sie haben keine Zeit sich einen Kuchen zu backen? Wie wäre es dann mit folgendem: Sie stellen sich Ihren Lieblings-Kuchen im Glas einfach online zusammen und wenn Sie dann das nächste Mal nach Hause kommen hat ihn der Postbote schon vorbeigebracht.
Ideal und unkompliziert auch für Menschen, die ihren Liebsten in dieser Jahreszeit ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern wollen.
 
 Tags: Herbstdepression, Kuchen im Glas, backen, Lächeln,
1