Mein Warenkorb 0,00 € | keine Produkte
Autor: Daniel | 20.03.2017 um 13:39 Uhr | 0 Kommentare

Apfelkuchen im Glas

Das ganze Jahr: Apfelkuchen im Glas


Der Apfel ist die beliebteste Obstsorte der Deutschen. Auch wenn exotischen Früchten im Obstkorb manchmal der Vorzug gegeben wird: Nichts geht über einen knackigen Apfel. Und in Verbindung mit Teig sowieso – Apfelkuchen im Glas ist ein Klassiker, der immer schmeckt. Nicht nur der Geschmack des Apfels mit der perfekten Kombination aus süßer und leicht säuerlicher Note katapultiert ihn ganz nach vorne. Hinter seiner einfachen Form und Schale steckt so einiges mehr, als man auf den ersten Blick vermuten kann. Unsere 10 Fakten rund um das süße Kernobst zeigen, wie besonders der einfache Apfel in Wirklichkeit ist: 
 
  1. Äpfel bestehen zu 85 % aus Wasser.
  2. 17 Kilo verzehrt jeder Deutsche pro Kopf im Jahr.
  3. Äpfel gibt es schon länger als uns Menschen.
  4. Es gibt 20.000 verschiedene Apfelsorten.
  5. Der Apfelbaum gehört zu den Rosengewächsen.
  6. Etwa 8-10 Monate kann das runde Kernobst gelagert werden.
  7. Frauen essen mehr Äpfel als Männer. (Bei Apfelkuchen im Glas stimmt diese Verteilung natürlich nicht, der schmeckt allen gleich gut.)
  8. Friedrich Schiller mochte den Geruch fauler Äpfel.
  9. Die roten Bäckchen des Apfels sind sein UV-Schutz.
  10. Äpfel reifen bei Raumtemperatur bis zu 10 Mal schneller.
 

Apfelkuchen im Glas wie von Oma


Kindheit schmeckt nach Apfelkuchen. Wenn die Oma das saftige Gebäck aus dem Ofen gezogen hat, alles wunderbar duftete und ein Klacks Sahne oder gar Vanilleeis dazu serviert wurde, war die Welt so in Ordnung, wie sie nur irgend sein konnte. Auch wenn man Kindheitserinnerungen nicht konservieren kann – mit gutem Geschmack ist das kein Problem: Apfelkuchen im Glas holt ein bisschen Kindheit für all jene zurück, die schon erwachsen sind und schafft neue Kindheitserinnerungen für die, die noch mittendrin sind. Lang lebe der Apfelkuchen!
 Tags: Apfelkuchen, Obstkuchen
Autor: Daniel | 17.02.2017 um 09:06 Uhr | 0 Kommentare

Obstkuchen im Glas

Köstlich verpackte Vitamine: Obstkuchen im Glas
Von erdbeerrot bis pfirsichgelb: So schillernd wie ein Obstkorb sind die Möglichkeiten, die farbenfrohen Vitaminbomben mit leckerem Kuchenteig und köstlichen Zutaten zu kombinieren. Ob saftig und pur, cremig gemixt oder sogar mit kleinem Schuss – die Früchte der Saison wollen geerntet und probiert werden! Obstkuchen im Glas sind die perfekte Wahl, wenn es draußen schön warm ist. Der Frische-Kick der frechen Früchtchen umhüllt von fluffigem Rührteig ist deshalb an der sommerlichen Kaffeetafel unverzichtbar.

Sommer im Glas: Kuchen mit Obst ist besonders saftig
Nicht nur der Geschmack überzeugt bei Rezepten für Obstkuchen im Glas besonders, auch die Konsistenz wird durch die fruchtige Zutat verändert. Durch das saftige Obst wird auch der Kuchen besonders vollmundig und schmeckt frisch über mehrere Tage. Durch den enthaltenen Fruchtsaft wird das ganze Gebäck herrlich durchtränkt und ist überhaupt nicht trocken. Die fruchtige Komponente ergänzt den süßen Rührteig besonders gut. Da alle Obstsorten mit Schokolade harmonieren, bietet sich auch diese Kombination an. Besonders empfehlenswert ist das bei winterlichen Sorten für Obstkuchen im Glas, denn im Sommer bringen warme Temperaturen schokoladige Glasuren natürlich leicht zum Schmelzen.

Gesunde Mischung: Kuchen mit Obst
Obstkuchen im Glas sind nicht nur saftig, sondern sogar gesund! Das ein oder andere Vitamin versteckt sich nämlich in den Früchten. Vitamin C steht hier ganz weit oben, das für den Bindegewebsaufbau verantwortlich ist und als Radikalfänger dient. Aber auch andere Vitamine sind enthalten, die unser Körper zum Überleben braucht. Der im Obst enthaltene Fruchtzucker ist gesund und süßt den Kuchen, so dass die Zuckermenge reduziert werden kann. Viele wichtige Nährstoffe, die im Obst enthalten sind, gelten als besonders gesundheitsfördernd. Das ist vor allem relevant, weil der Körper Vitamine und Mineralstoffe nicht selbst herstellen kann. Die tägliche Portion Obst ist deshalb Pflicht – und warum sollte die nicht in köstlichem Obstkuchen im Glas versteckt sein?

Glaskuchen mit Obst: Geschmack von Apfel bis Zitrone
Erdbeer-Stacciatella Kuchen, Mango-Kokos Kuchen, Nuss-Feigen Kuchen... wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen? Für Obstkuchen im Glas gibt es so viele leckere Rezepte, dass es ziemlich schwerfällt, die Finger davon zu lassen. Auf dem Rezepte-Thron liegen besonders die roten Früchte weit vorn: Kombinationen aus Erdbeeren, Himbeeren oder Kirschen stehen auf dem Siegertreppchen ganz oben. Aber auch die sanften Früchte wie Mango oder Pfirsich kitzeln den Gaumen mit einem Hauch von Sonne. Wir schicken aber auch außergewöhnliche Anwärter auf den beliebtesten Obstkuchen der Saison ins Rennen: Haben Sie schon mal Feigenkuchen oder Sanddornkuchen probiert? Ob sommerlicher Mix oder nussige Kombi für die kältere Jahreszeit ­– Obstkuchen im Glas genießen wir das ganze Jahr. Damit Sie Ihre Lieblingskomposition finden, werfen wir den Kuchenkonfigurator an und lassen Sie nach Lust und Laune Ihren Lieblings-Kuchen im Glas backen. An die Obstsorten, fertig, los!Tags: Obstkuchen im Glas, Früchtekuchen, Glaskuchen mit Früchten
Autor: Daniel | 08.02.2017 um 16:44 Uhr | 0 Kommentare

Kirschkuchen im Glas

Süßsäuerliche Verführung: Kuchen mit Kirschen aus dem Glas


Kirschen erinnern an den Sommer. Die knackig roten Früchte haben aber leider nur kurz Saison. Mit frischen Kirschen oder Kirschkompott lassen sich köstliche Kuchenkunstwerke zaubern, die mit ihrer vollmundigen, säuerlichen Note überzeugen und den Kuchen saftig machen. Doch nach wenigen Wochen sind die Kirschbäume leer – deshalb gilt es, den Geschmack des Sommers gut zu konservieren: In Kirschwasser oder eingekocht als Kirsch-Fruchtzubereitung. Das verleiht den Gebäckstücken den Geschmack des Sommers und fängt ihn ein im köstlichen Kirschkuchen im Glas.
 

Kirschkuchen im Glas in vielen Varianten


Kirschen lassen sich lecker kombinieren, deshalb gibt es Kirschkuchen in zahlreichen Ausführungen: Vom Blechkuchen über Schwarzwälder-Kirschtorte bis hin zu Schoko-Kirschkuchen oder Käsekuchen mit Kirschen. Auch gedeckte Varianten sind sehr beliebt, ebenso Kirschkuchen mit knusprigen Streuseln. Kein Wunder, dass bei dieser Wandlungsfähigkeit Kirschen gerne zum Backen verwendet werden. Das gilt natürlich auch, wenn es darum geht, Kuchen im Glas backen zu wollen: Die runden, süßen Früchte passen zu dunklem und hellen Teig, zu Schokoglasur und Kirschlikör, in Verbindung mit Schokosplits und Mandeltopping... Der Phantasie bei Kuchen mit Kirschen aus dem Glas sind keine Grenzen gesetzt!
 

Kuchen mit Kirschen: Aus dem Glas direkt in den Mund 


Die süße Sommerzeit mit lauen Nächten, guter Laune, den warmen Temperaturen und langen Kuchennachmittagen – der Geruch von Kirschen liegt dann förmlich in der Luft und möchte eingefangen werden. Vom Baum direkt in den Mund, den Kern heraus pulen und möglichst weit spucken, das sind Erinnerungen an Kindheit, Unbeschwertheit und dieses Gefühl, dass der Sommer unendlich lang ist. Irgendwie wäre es doch perfekt, dieses kleine Glück das ganze Jahr über löffeln zu können, oder? 365 Tage im Jahr Sommer mit Kirschkuchen im Glas. Mit uns ist gut Kirschen essen, versprochen! Stellen Sie einfach alle gewünschten Zutaten zusammen. Ihren Kuchen im Glas backen wir gern für Sie.Tags: Kirschkuchen im Glas, Kirschkuchen mit Streuseln, Sommerkuchen, Obstkuchen im Glas
Autor: Paul | 22.07.2015 um 15:27 Uhr | 0 Kommentare

Kiba-Kuchen – der perfekte Sommer-Frucht-Mix aus Kirsch und Banane

Gerade bei großer Hitze lechzt der Körper nach Vitamine, fruchtiger Frische und Zucker. So erhält er neue Energien für Spaß am Meer oder im Schwimmbad. Eine Frucht-Mischung hat sich ganz besonders deutlich durchgesetzt am Getränkestand. Kirsch-Banane wird im Volksmund schlicht mit Kiba abgekürzt, denn wenn es heiß ist und man sein Lieblingsgetränk bestellen will, dann hat man keine Zeit für lange Erklärungen. Genauso selbsterklärend ist die Beliebtheit der Banane-Kirsch-Kombi. Bei kaum einem anderen Mix bildet die sanfte cremige Süße der Banane einen einzigartigen Fruchtcocktail mit der leicht sauren und damit besonders frischen Süße der Kirsche. Diesen besonderen Fruchtcharakter kann man natürlich auch in Kuchenform bannen, mit dem Kirsch-Bananen-Kuchen im Glas. Mit ein paar weiteren Zutaten kann man die Kiba-Traditionsnote um seinen eigenen ganz persönlichen Geschmack erweitern, mit der großen Auswahl an Aromen für den Kuchen im Glas. Eine leicht herbe Süße, wie Amaretto gibt dem Kuchen den besonderen Kick, dazu noch eine Schokostreusel-Verzierung und fertig ist der angehende Zucker-Schock. Aber was soll man tun, der Kirsch-Bananen-Kuchen ist einfach zu lecker und einfach online zu bestellen.
 Tags: Kirsche, Banane, Amaretto, Obstkuchen
1