Mein Warenkorb 0,00 € | keine Produkte
Autor: Daniel | 23.03.2017 um 10:48 Uhr | 0 Kommentare

Osterkuchen im Glas

Osterkuchen im Glas – Suche mit Suchtgefahr!

Osterhasen sind gewiefte Kerle. Jedes Jahr finden sie gute Verstecke, um ihre kleinen Überraschungen unterzubringen und dann geht die Suche los. So kreativ sie beim Verstecken auch sind, bei den Ostergeschenken brauchen sie durchaus etwas Beistand: Gefärbte Eier und Schokohasen gehören natürlich dazu, aber die Freude ist groß, wenn nach erfolgreicher Suche auch etwas Außergewöhnliches im Osterkörbchen landet. Ein Osterei der besonderen Art beispielsweise: Osterkuchen im Glas haben zwar keine gefärbte, durchaus aber eine sehr ansehnliche Schale aus Glas und ein köstliches Inneres zum Naschen.   

Welcher Osterkuchen im Glas darf es sein?

Wie schmeckt Ostern? Nach Möhren? Bunt wie ein Papagei-Osterkuchen im Glas? Oder ganz einfach nach Schokokuchen? Im Glas ist alles gut aufgehoben und kann vor Osterdieben sicher im Gras versteckt werden. Clevere Hasen wissen über die verschiedenen Geschmäcker natürlich bestens Bescheid und können Kuchen im Glas kaufen, der den Finder glücklich stimmt. Schon lustig, was die Langohren so über jeden wissen: Wie Oma Erna am liebsten Eierlikörkuchen nascht, Onkel Dieter sich mit seiner Frau immer Mango-Kokos-Kuchen teilt oder die Kinder sich jedesmal wie verrückt auf alle bunten Streusel in ihrer Nähe stürzen. Klar, Mama ist schokoladenverrückt – dann ist der Schokokuchen im Glas da hinterm Apfelbaum doch bestimmt für sie...

Was Meister Lampe zu Ostern sonst noch bringt

Osterkuchen im Glas gehört also ins Osterkörbchen, das können wir festhalten. Um dort nicht so einsam zu sein, packen wir ein paar Extras mit hinein: Grußkarte, Kerzen und vielleicht den weltberühmten Spork (eine Kombination aus Messer-Gabel-Löffel). Den Kuchen im Glas dabei gleich als Geschenk zu verpacken ist unsere leichteste Übung. Die Banderole als i-Tüpfelchen darf natürlich nicht fehlen. Es macht richtig Spaß, das Osterfest zu feiern, den grauen Wintertagen damit endgültig Adé zu sagen und den Frühling in Land und Herz ziehen zu lassen. Die Blumen blühen, Vögel fliegen, die Sonne wärmt unser Gesicht und ein Osterkuchen im Glas füllt den Bauch mit Glückseligkeit.
 
Frohe Ostern!Tags: Ostern, Osterkuchen, Geschenkidee
Autor: Paul | 17.03.2015 um 13:23 Uhr | 0 Kommentare

Achtung: Osterhase lässt Kuchen suchen!

Draußen ist es grau, die Decke fällt einem auf den Kopf, selbst die Kinder werden langsam unruhig. Zwar verheißen hier und da ein paar Sonnenstrahlen besseres Wetter, aber kaum hat man sich darüber gefreut, schon gibt es den nächsten meteorologischen Rückschlag, Temperaturen fallen und der geplante Ausflug auf den Balkon oder die Terrasse fällt ins Wasser. Der Frühling will einfach noch nicht so richtig.
Die gute Nachricht: es dauert nicht mehr lange. Ein untrügliches Zeichen dafür: Ostern steht vor der Tür. Ein guter Grund vor die Tür zu gehen, denn bald grünt es und die Leute trauen sich augenreibend nach draußen, legen sich vorsichtig in den Park oder setzen sich in den Biergarten. Das Alles beginnt mit dem Osterfest, wenn die Kinder im Garten Eier- und Osterneste suchen.
Aber warum eigentlich nicht mal etwas anderes verstecken? Und viel wichtiger: warum nicht  mal einen Kuchen verstecken? – Der Kuchen im Glas ist in seinem Retro-Einmachglas perfekt vor diversen Fremdnaschern und Morgentau  geschützt. Und er ist auch für die Großen etwas: statt Eier gibt es zum Beispiel einen leckeren Eierlikör-Osterkuchen verfeinert mit Schokosplits.                     
Ein weiterer Grund: der Kuchen im Glas ist echt lecker und dabei handelt es nicht um eine Geschmacksfrage, sondern um eine Tatsache. Schließlich kann man den Osterkuchen auch selber für die Familie zusammenstellen. Oder man wählt einen der extra kreierten Osterkuchen im Geschenkset: Papageienkuchen oder Möhren-Pistazien Kuchen, samt kleinen Extras wie Osterkerzen oder Windlicht und einer Osterschokolade. Das Glas ist zusätzlich mit einer hübschen Osterbanderole geschmückt, das macht das Suchen auch gleich viel einfacher ;).
 Tags: Ostergeschenk, Geschenkidee, Osterkuchen
Autor: Paul | 30.03.2015 um 13:17 Uhr | 0 Kommentare

Jetzt aber Dalli und Zack Zack!

Die „Vorfreude“ („das Warten“) auf den Frühling, ist meist die dringlichste und vor allem die längste. Aber der Winter scheint nun endgültig seinen letzten kalten Atemzug gemacht zu haben und Weiblein und Männlein wagen sich nun vermehrt nach draußen. Das erste Eis wird geschleckt, der erste Kaffee wird nicht im, sondern vor dem Café genossen und man traut sich auch außerhalb der eigenen vier Wände etwas Entspannung zur Schau zu tragen.
Ein Bier mit Freunden im Biergarten, der erste Grillabend kann langsam geplant werden und das Fahrrad müsste auch mal entkalkt werden … und … da war doch noch etwas … Ist Ihnen das Licht schon aufgegangen, besser: die Lampe, Meister Lampe…na? Wer jetzt an einen leckeren Braten denkt, liegt nicht ganz falsch, gemeint ist aber vielmehr das Drumherum, nämlich Ostern!!!
 

Kuchen im Glas - Das handgemachte Ostergeschenk


In ein paar Tagen ist Ostern! Kein Geschenk? Keine Panik, bleiben Sie ruhig auf ihrem Balkon oder im Park sitzen und sparen Sie sich den Osterstresseinkauf. Einfach das Smartphone oder den Laptop zur Hand nehmen, dann www.mein-lieblingskuchen.de aufsuchen und (jetzt haben Sie es fast schon geschafft) einen Osterkuchen aus verschiedenen Zutaten zusammenstellen oder einen der vorkreierten Osterkuchen  im Glas (oder ein Ostergeschenkset)  auswählen, passende Grußkarte und Extra aussuchen (gleich ist es geschafft). Jetzt noch den Kuchen im Glas zum Wunschtermin an die Wunschadresse bestellen. - Fertig.
Bitte widmen Sie sich nun wieder entspannt Ihrer wohlverdienten Freizeit.
 Tags: Osterkuchen, Ostern, Geschenkidee
1